Sustainable Surfaces

Poliurethane

Polyurethan: Vielseitig und Ökologisch

Heute kann man nur „grün“ sein.

Nachhaltigkeit ist heute auf unserem bedrohten Planeten unumgänglich. Nicht umweltfreundliche Unternehmen sind ständig im Visier der Kritik.

Die Tatsache, dass Polyurethan 100% wiederverwertbar ist, ist zweifelsohne ein absoluter Treffer.

Neben den Polyurethan-Paneelen bieten wir auch komplett natürliche Paneele mit unserer Produktreihe aus Moos Natural Moss. Mit all unseren Produkten werden Sie immer richtig in Fragen Nachhaltigkeit und ökologischer Glaubhaftigkeit liegen.

Erstens ist Polyurethan eine leblose Materie ,und folglich stabil und sicher, die aus der Kombination von Polyolen und Diisocyanaten gewonnen werden.

Durch die Wiederverwertung kann Polyurethan in nützliche Konsumprodukte umgewandelt werden, wie beispielsweise Sportmatratzen, Teppichrückseiten und Polsterungen.

Die Recyclingprozesse umfassen eine chemische Behandlung und ermöglichen dadurch die Schaffung neuer Polyole. Zahlreiche Elemente wie Matratzen, Isoliermaterialien, Stoßstangen….sind die Zielscheibe für mechanische Verfahren wie beispielsweise, Pulverisierung, Formpressen oder Verschweißen zur Herstellung flexibler Schaumstoffe.

Der Fachverband ISOPA (Hersteller von Diisocyanaten und Polyolen mit Aktivitäten in Europa) ist der Auffassung, dass es zahlreiche Formen gibt, durch die die einfache Nutzung von Polyurethan nachhaltiger und umweltschonender als die Verwendung von Materialien, die viele fossile Brennstoffe benötigen, ist.

„Polyurethan benötigt weniger als 0,1% des gebrauchten Erdöls weltweit und spart bis zu 100 Mal mehr“, wird in der Webseite der ISOPA behauptet.

„Polyurethan hilft den Klimawandel auf verschiedene Art und Weise zu bekämpfen. Das Material ist beispielsweise höchst isolierend. Wenn es korrekt verwendet wird, kann es die Energieeffizienz der Gebäude verbessern, und dadurch die durch die Heizung verursachten Kohlendioxidemissionen reduzieren.“

„Eine weitere Anwendung des Polyurethan findet in der Automobilindustrie statt. Automobilhersteller verwenden zunehmend Polyurethane, nicht allein aufgrund ihrer Ästhetik und der Herstellung bequemerer Fahrzeuge, sondern weil sie im Vergleich zu anderen Materialien sehr leicht sind und an Brennstoff und Emissionen sparen.