Beeindruckende hyperrealistische Szenen für das „Normandy Victory Museum“

Los paneles de Panespol forman parte de la recreación de los escenarios en el Museo de la Victoria de Normandia

Die historischen Szenen, insbesondere die Kriegsszenarien, müssen mit besonderem Taktsinn wiedergegeben werden, damit sie nicht enttäuschend wirken. Dazu benötigen die modernen Museen fortgeschrittene Kunstfertigkeiten und Technologien, damit die Geschichte, die sie erzählen, auch glaubwürdig klingt.

Am 19. Mai dieses Jahres wurde in Nordfrankreich das neue Museum eröffnet, in dem die Schlachten des Zweiten Weltkriegs der in diesen Gebieten ankommenden Truppen, die gegen das deutsche Hitler-Regime kämpften, dargestellt werden.

Das Normandy Victory Museum (NVM) beauftragte Panespol® über seinen Handelsvertreter in Frankreich, BRIMAR– die Wiedergabe einiger der wichtigsten szenischen Elemente. Materialien und Ausführungen wurden vorsichtig nachgeahmt, um die Atmosphäre der Kämpfe mit Panzern und Infanterie widerzuspiegeln.

Es war eine fantastische Gelegenheit, um den Realismus und die Vielseitigkeit der Panespol® -Systeme erneut auf die Probe zu stellen. Die Herausforderung des Museums: die Wiedergabe der örtlichen, halb zerstörten Häuser nach den Angriffen. Diese bis ins Detail gepflegten Atmosphären wurden auf der Grundlage von drei Modellen der Kollektion BRIKS und STONES maßgeschneidert -1. Piedra Segovia moosgrau (TX-078); 2. Piedra Segovia erdfarben (PX-077); 3. alter Ziegelstein (PX-022)-.

 

  • Los paneles de Panespol forman parte de la recreación de los escenarios en el Museo de la Victoria de Normandia
  • Los paneles de Panespol forman parte de la recreación de los escenarios en el Museo de la Victoria de Normandia
  • Los paneles de Panespol forman parte de la recreación de los escenarios en el Museo de la Victoria de Normandia
  • Los paneles de Panespol forman parte de la recreación de los escenarios en el Museo de la Victoria de Normandia

 

Die beeindruckenden Paneele von Panespol® sind in der Lage, die Zusammenbrüche und die Risse der Ziegelsteine der Häuser und der Steinwand eines Cafés in Ruinen nachzuahmen. Die synthetische Polymere der Panespol®-Systeme sind zugleich langlebig und leicht. Das Team von Mitarbeitern und Technikern des Museums konnte auf diese Weise Flächen einbinden, die in einer anderen Weise nicht ohne einen riesen Kosten- und Kraftaufwand möglich gewesen wäre.

Zudem erfüllt das System die strengen Sicherheitsnormen bezüglich Brandschutz, die bei Museumsmaterial verlangt werden und außerdem sind sie ungiftig und 100% recycelbar, falls sie nicht mehr benötigt werden.

Das neue Museum, das diese Schlüsselereignisse vom Sommer 1944 wiedergibt, befindet sich in Catz, in der Nähe von Carentan, auf einem alten Flughafen, wo die mythischen Küstenlandungen der Overlord Operation stattfanden. Ein zusätzliches touristisches Angebot in einer Gegend von großem historischen Interesse.