Die glanzlose Hässlichkeit ist gleichzeitig eine Offenbarung der Reinheit und Schönheit

BETON 2

Die brutalistische Architekturbewegung wird mit dieser eigentümlichen, unfertigen Oberflächenausführung in vielen Gebäuden dargestellt, so dass wir uns mittlerweile daran gewöhnt haben, ihre Nüchternheit in unserer Innenausstattung zu integrieren.

Schauen Sie sich ruhig in Ihrer Umgebung und näherliegenden Städten um, und Sie werden sich wundern, wie viele Roh-Beton Gebäude und Vormauerziegeln im Urban-Look zu sehen sind.

Nachdem vor ca. zwanzig Jahren das Glas und das glänzende Metall unsere architektonische Umgebung eroberte, bringt nun Beton eine frische Note daher, die an unsere Nostalgie appelliert.

 

 

Le Corbusier, Ërno Goldfinger, Ken Woolley und Clorindo Testa  sind nur einige Beispiele der unzähligen renommierten Architekten, die ihre Gebäude absichtlich unbearbeitet beließen und sich für eine sogenannte schöne Hässlichkeit und deren symbolische Assoziationen engagierten: Beton Brut (Roh-Beton)

Wir, in Panespol® haben uns dieses Konzept bzw. diese Bewegung des Roh-Betons der 1960er Jahre ausgeliehen und Polyurethan-Verkleidungen kreiert, die den echten Beton getreu imitieren. Leicht zu montieren werden diese Ihnen helfen, das Image oder Produkt, das Sie dem Publikum zeigen wollen, zu verbessern.

 

Nüchtern und glanzlos

Die einflussreichsten Persönlichkeiten, die die stilistische Revolution in der Architektur zu Beginn des 20. Jahrhunderts förderten, schufen mit dem Roh-und Weiß-Beton ein Gefühl von Leuchtkraft und Helligkeit, die die visuelle Aufmerksamkeit auf andere Details fokussiert.

Einerseits verstärkt die Farbe Weiß die Lichtreflexion, andererseits wird dieser Glanz durch den Beton weggewischt. Es handelt sich dabei um eine matte Oberfläche.

Der in der Architektur des 20. Jh. vorherrschende Monochromatismus versuchte die sogenannte „Farbexplosion, die die Aufmerksamkeit ablenkt“ von Le Corbusier wegzuwischen.

Und Designer sind von den Möglichkeiten, die die unbearbeiteten Betontexturen bieten, begeistert. Wenn Sie die Schlichtheit der Farbe und die der Form kombinieren, können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und ohne Angst vor Fehlern mit der Dekoration experimentieren.

Durch die Verbannung der Ornamente wird ein ideales Ambiente zur Darstellung aller möglichen Produkttypen geschaffen, eine Atmosphäre, die in einem einzigen Wort zusammengefasst werden kann: Reinheit.